Tattoos sind mehr als nur Farbe unter der Haut!

Jedes Tattoo steht für sich und ist Ausdruck des eigenen Schönheitsideals. Es ist aber auch ein Schmuckstück, das nicht abgelegt werden kann und für die Ewigkeit gedacht ist. Aus diesem Grund sollte jedes Tattoo im eigenen Interesse sorgfältig geplant und länger überdacht werden, damit es jedem Zweifel erhaben ist. Uns ist es besonders wichtig, dass du mit deinem Tattoo für den Rest deines Lebens glücklich bist. Sogenannte Cover-Ups (das Verändern / Überdecken von bestehenden Tattoos) sind natürlich auch möglich, aber unsere Erfahrung ist: sehr gut überlegt gleich sehr viel Freude!

Glen bei und das Motiv nach vollendeter Arbeit: Flower-Motive sind derzeit voll im Trend.
Glen bei und das Motiv nach vollendeter Arbeit: Flower-Motive sind derzeit voll im (Allzeit)Trend.

Idee & Motiv

Auf welche Art und Weise die Idee für ein Tattoo und das konkrete Motiv entsteht sind manigfaltig. Viele Menschen blättern in Motiv-Katalogen und Tattoo-Magazinen, andere lassen sich durch Fotos im Web inspirieren und manche zeichnen ihr Motiv selbst oder lassen es von Freunden entwerfen. Bei der heutigen Vielfalt der Farben und Motive bleiben nahezu keine Wünsche offen. Wir helfen dir natürlich sehr gerne bei der Konkretisierung und späteren Umsetzung deines Tattoo-Traums. Wenn du bereits eine Idee im Kopf hast, dann zeichnen wir auch für dich, damit du dir sicher sein kannst anschließend ein wirkliches Unikat am Körper zu tragen.

Motive Convention-Photos

Gesellschaftliche Akzeptanz

Tattoos sind da um gezeigt zu werden, ist zumindest auch unsere Philosophie, aber bedenke bitte, dass es auch Teile der Gesellschaft gibt, die anderer Auffassung sind. Unsere Empfehlung bei Zweifeln an dieser Stelle ist ein offener Austausch mit Familie und Freunden oder gegebenenfalls deinem Arbeitgeber, denn letztlich möchtest du ja nicht dafür büßen müssen - in welcher Form auch immer. Die Akzeptanz von Tattoos ist schon weit verbreiteter als früher, aber in älteren und vorwiegend konservativen Gesellschaftsteilen noch eher verpönt. Hoffentlich ändert sich das bald!

Pflege & Schutz

Die Pflege und der Schutz eines Tattoos ist besonders wichtig, damit du auch lange etwas davon hast. Durch die selbständige und fortwährende Erneuerung der Haut verblasst mit den Jahren die Intensität jedes Tattoos. Oft fällt der Unterschied nicht auf, weil es ein schleichender Prozess ist oder das Tattoo nicht mehr so häufig selbst angeschaut wird wie früher einmal. Nur durch erneutes (Nach)Tätowieren kannst du deinem Schmuckstück den alten Glanz wieder geben und da schadet es nicht beim gleichen Tätowierer vorbeizuschauen.

Aber auch selbst kannst du für den Erhalt deines Tattoos sorgen und haben deshalb unsere wichtigsten Pflegetipps zusammengestellt. Falls du Fragen hast, dann stehen wir dir gerne jederzeit zur Verfügung!

Pflegetipps

Hinweis

Ein Tattoo stellt im rechtlichen Sinne eine Körperverletzung dar, weil es ein medizinischer Eingriff ist. Aus diesem Grund sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, ausschließlich Personen zu tätowieren, die ihr 18. Lebensjahr erreicht haben. Bitte bringe aus diesem Grund deinen Personalausweis mit zum Termin. Für Minderjährige ab 16 Jahren ist ein Eingriff nur möglich, wenn ein Erziehungsberechtiger eine schriftliche Einverständniserklärung ausstellt und mit zu dem Termin kommt.